KWC ERA - Schlicht perfekt

Seit 1874 perfektioniert KWC Armaturen für die Welt der Küche – jetzt kommt mit KWC ERA ein Meisterstück dazu.


Mit zahlreichen Innovationen hat KWC die Entwicklung der Küchenarmatur vorangetrieben – insbesondere mit der Erfindung der ersten 1-Loch-Küchenarmatur mit ausziehbarer Schlauchbrause (1957). Doch das eigentliche Ziel war und ist seit jeher die Perfektionierung der Produkte im Gesamtkontext von Ästhetik, Funktionalität und Qualität – als neue Erfahrung und umfassendes Erlebnis. Die neue Küchenarmatur KWC ERA dokumentiert wie keine andere dieses Streben nach Perfektion, Präzision und purer Ästhetik -insbesondere im Zusammenspiel mit der gleichnamigen Spüle.

Präzision in Edelstahl
Elegant, schlank und in absoluter Präzision definiert KWC ERA einen völlig anderen Stil als bisher gewohnt – ganz im Sinne eines neuen Minimalismus von «Less is more». Zeitloses Design in Edelstahl, pures Material in perfektem Finish und eine extreme Feinheit prägen diese Armaturenlinie. Ihre formale Schlichtheit ist dabei mit reiner Freude beim Hantieren und Arbeiten verbunden: Haptisch, optisch und funktional. In vier Auslauf-Varianten gehen die Hebelmischer KWC ERA auf die individuellen Stilvorlieben, Arbeitsweisen und Nutzungsgewohnheiten an der Spüle ein: Gravity-, J-, L-Auslauf sowie J-Auslauf mit ausziehbarer Umstellbrause. Der Schwenkbereich von 150° ist auf 360° erweiterbar.

Raffinesse im formalen Detail
KWC ERA wirkt aus jeder Distanz unvergleichlich elegant, doch erst ein Blick aus der Nähe lässt die feinen Nuancen erkennen: Den extrem dünnen Durchmesser des Auslaufrohrs – er misst nur 18mm – sowie die exakt gefasten, polierten Fassungen, die leichtgängige Hebelführung oder den Seifenspender im gleichen Design.


Die Werkstatt «Spüle»
Analog zum Design- und Materialkonzept der Armatur macht die Spüle KWC ERA das wichtigste Funktionszentrum der Küche, das Spül-/Rüstzentrum, zur perfekt ausgestatteten Werkstatt. Denn bei aller Automatisierung des Kochgeschehens ist beim Spülen und Rüsten noch echte Manufaktur angesagt. Das Wasser fliesst in kristallklarem, spritzfreiem Laminarstrahl aus dem Mischer – und die vielfältigen Arbeitsprozesse werden mit einem intelligent zusammengestellten, hochwertigen Zubehör unterstützt:
• Abtropfbecken in Edelstahl/Teakholz kombiniert; in die Spüle einsetzbar
• Schneidebrett aus Teakholz; in die Spüle einsetzbar
• Rollmatte aus Edelstahl und schwarzem Silikon

Makelloses Design aus einem Guss
So schlicht und makellos wie das Design der Armatur präsentieren sich die Spülbecken KWC ERA. Sie sind mit einem verborgenen Überlauf ausgestattet (Ghost Overflow), der mit blossem Auge nicht erkennbar ist. Der präzis gefertigte, mit 4mm einzigartig dünne, glänzende Spülenrand ist komplett in die Arbeitsfläche integriert: Das klare Gesamtdesign wird durch dieses Designdetail und die damit verbundene völlig neue Einbauart durch nichts gestört. Schlicht perfekt.

KWC ERA Armaturen