Kauffrau / Kaufmann

Sie werden folgende Aufgaben erledigen:

• Schreiben, abrechnen, beraten, telefonieren und organisieren 
• In der Buchhaltung, dem Verkauf Export, dem Kundendienst usw. arbeiten –    
   überall werden Sie eingesetzt 
• Dienstleistungen erbringen 
• Korrespondenzen erledigen 
• Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten und mit Lieferanten sowie 
   Kunden verhandeln 
• Rechnungen kontrollieren und die Buchhaltung führen 
• die Telefonzentrale bedienen 
• Anlässe organisieren 
• Usw.


Anforderungen und Voraussetzungen

• Interesse an Fremdsprachen
• Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in der Muttersprache
• Freude am Organisieren und am selbständigen Arbeiten
• Leistungsbereitschaft
• Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen
• Interesse für Technik und Produktionsabläufe
• Rechnerische Begabung, Sinn für Zahlen
• Freude an der Arbeit an und mit dem Computer
• Genaue und zuverlässige Arbeitsweise
• Teamfähigkeit
• Für Niveau E, Sekundarschule (das Niveau B wird von der KWC AG nicht angeboten)
• Für Niveau BM, Bezirksschule mit Notenschnitt von mind. 4.4 oder bestandener Aufnahmeprüfung

Ausbildung
Dauer der Lehre: 3 Jahre
Sie durchlaufen diverse Abteilungen wie z.B. Hauspost, Verkauf Innendienst, Finanzen, Personalwesen usw., damit Sie die grundlegenden Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit allgemeinen kaufmännischen Arbeiten erwerben können. Während der Ausbildungszeit werden Sie 6 Arbeits- und Lernsituationen (ALS) und 2 Prozesseinheiten (PE) absolvieren. Diese Arbeiten ergeben einen wichtigen Teil der betrieblichen Lehrabschlussnote. Die weiteren generellen Berufskenntnisse erlernen Sie in überbetrieblichen Kursen (ÜK), die Sie mit KV-Lernenden aus anderen Betrieben gemeinsam besuchen.


Schule
Die kaufmännische Berufsschule Reinach-Lenzburg besuchen Sie an 1 – 2 Tagen pro Woche (in nach Niveaustufen E und BM getrennten Klassen). 

Berufsmaturität
Die KWC unterstützt auch Lernende, welche die Berufsmatura besuchen wollen. Dazu ist aber eine Abschlussnote von mindestens 4.4 aus der Bezirksschule oder eine bestandene Aufnahmeprüfung notwendig.