Über den Lauf der Zeit

Unsere Geschichte beginnt vor 140 Jahren in einer kleinen Musikspieldosenmanufaktur in Unterkulm. Heute sind wir ein internationales Unternehmen und bedienen anspruchsvolle Kunden rund um den Globus. Dazwischen liegen Mut, Können und Veränderungswille. Aber alles der Reihe nach. 

1897

Walter Luginbühl gibt den Startschuss für die Produktion von Armaturen: Die ersten kleinen «Gashähnli» werden hergestellt.

 

1906-1914

K&W stellt ihre Armaturen erstmals an der Gewerbeausstellung in Reinach aus.

Das Hotel Negresco in Nizza und weitere internationale Etablissements werden mit K&W-Armaturen ausgerüstet.
An der Schweizer Landesausstellung erhält die K&W-Armatur eine Goldmedaille.

 

1920–1934

Auf einer Studienreise durch die USA lernt Eugen Weber die Druckgusstechnik kennen. Um diese Erkenntnisse praktisch zu verwerten, gründet er die Injecta AG Teufenthal. Diese wird wenige Jahre später selbstständig.

1934 liefert KWC die ersten verchromten Armaturen aus.

 

1945

KWC bringt die bahnbrechenden NEO-Armaturen auf den Markt. Diese Armaturen sind weltweit die ersten mit schräggestelltem Ventiloberteil und nicht steigender Spindel. 

Im gleichen Jahr produziert KWC erstmals die geräuscharmen PAX-Armaturen

 

1978-1980

KWC nimmt die erste, eigenentwickelte Niederdruck-Kokillengiessanlage in Betrieb und baut ihre Produktionskapazität spürbar aus.

Zwei Jahre später liefert sie erstmals Niederdruck-Kokillengiessmaschinen aus.

 

1982

KWC DOMO wird unter dem Namen NEODOMO für Küche und Bad lanciert. Bis heute ist die KWC-DOMO-Linie die erfolgreichste Hebelmischerserie im Schweizer Markt.

 

2002

KWC lanciert mit KWC SODA die erste Armatur mit integrierter Sodawasserausgabe.

KWC DOMO, die erfolgreichste Armaturenlinie von KWC, feiert ihren 20. Geburtstag.

 

2003-2004

KWC lanciert die zwei eigenständigen Linien KWC QBIX und KWC QBIX-ART für das Bad. 

KWC führt KWC MURANO, KWC TWISTER und KWC SMARTSHOWER im Schweizer Markt ein.

 

2005-2006

Mit KWC EVE lanciert KWC die erste Küchenarmatur mit integrierter LED-Lichttechnik. 

Das Design von KWC DOMO wird modernisiert. Gleichzeitig entsteht KWC DIVO für eine moderne, funktionale Umgebung.
KWC lanciert KWC ONO für die Küche.
KWC EVE erhält den red dot design award, den Designpreis 2006 und den product design award 2006.

 

2007-2009

KWC präsentiert an der Swissbau erstmals KWC WAMAS in drei Grundmodellen. 

KWC ONO highflex® begeistert an der ISH in Frankfurt das internationale Fachpublikum und wird wenig später mit den international anerkannten Designpreisen Architektur und Technik sowie Designplus ausgezeichnet.
KWC lanciert KWC ONO fürs Bad. KWC ONO lightpin gewinnt den red dot design award.


2011-2012

Anlässlich der ISH in Frankfurt präsentiert KWC bahnbrechende Neuheiten wie KWC ONO touch light PRO.

KWC AVA mit coolfix® für Küche und Bad rollt den Markt auf und erhält den Innovationspreis 2010.
Mit KWC LIVELLO führt KWC eine neue Küchenarmatur für gehobene Ansprüche ein.
Das stilvolles Design und die vielfältige Funktionalität von KWC SIN werden mit dem Award Design Plus powered by ISH 2011 ausgezeichnet.
KWC stellt international und an der Swissbau 2012 in Basel ShowerCulture vor, die neue Generation von Handbrausen, Kopfbrausen, Duschsystemen und Thermostaten.
KWC SAROS für die Küche wird eingeführt.

 

2013

KWC lanciert an der ISH in Frankfurt die Küchenarmatur KWC ZOE. Diese wird mit dem red dot design award powered by ISH prämiert.

Der Relaunch von KWC DOMO an der ISH landet einen durchschlagenden Erfolg. Die Küchenarmatur KWC ADRENA wird eingeführt.
Die neuen Generationen von KWC VITA und VITA PRO erobern den Armaturenmarkt im Bereich Heime und Spitäler.

 

2014

An der Swissbau 2014 in Basel präsentiert KWC die Küchenarmatur KWC ZOE und stellt auch gleich die passende Badlinie vor. Die Erfolgslinie erhält den Product Innovation Award (PIA) und eine Special Mention 2014 im Rahmen des hochklassigen German Design Awards.

KWC ADRENA fürs Bad wird eingeführt.
Die Neuheiten KWC Steuerpatrone L39 universal und die neue Dichtmembrane flexguard™ begeistern den Fachmarkt.